Im Zeichen des Guinness

Wir setzten uns also in den nächstbesten Pub direkt gegenüber des Parlamentsgebäudes und bestellten 2 Guinness. Ein schöner Anblick, wie sich der cremige Schaum langsam oben absetzt. Ein frischgezapftes Guinness erkennt man übrigens daran, daß man das Glas schräg halten kann und der Schaum eine Ecke über dem Glasrand bildet (Foto folgt).

Danach liefen wir wieder zum Trinity College, um uns mit Iris zu treffen. Sie ist schon seit einem Jahr in Dublin und kennt sich in der Pubszene ganz gut aus. Unsere erste Station war The Bank – ein Pub in einer ehemaligen Bank, extrem prunkvoll und stylisch und einfach nur genial. Bilder haben wir an diesem Abend leider keine gemacht. Das Guinness hat aber auch hier geschmeckt.

Weiter ging es in The Long Stone – Eine urige Kneipe mit einem Herr-der-Ringe-Flair. Hier wollten wir eigentlich etwas essen, aber pünktlich wie wir schon am Trinity College waren, hatte auch hier die Küche gerade geschlossen. Nagut, Guinness hat ja auch einen großen Nährwert 😉

Trotzdem war es mir zumindest nach 3 Pints etwas flau im Magen, da die letzte Mahlzeit schon fast 8h zurücklag. Blöderweise haben in Dublin nachts um 10 nur noch die Fastfood-Läden geöffnet und so gab es zum zweiten Mal an diesem Tag Burger. Das muß sich ändern! Die nächsten beiden Läden waren O’Neills (Pub mit kleiner Dachterasse) und Le Circ (Pub mit Jazzclub im Keller), in die wir dann noch mit 2 Arbeitskollegen von Iris einmarschiert sind. Für mich gab es aber nur noch ein Pint und eine Cola. Nach 4 Guinness war es erstmal gut für diesen Abend. Auch was den Geldbeutel angeht. Das Pint Guinness kostet hier überall gleich – 4,80 €. Und das geht irgendwann ins Geld 😉

Zuhause waren wir dann kurz vor 2. Im Nachtclub direkt bei unserem Hotel ging die Party erst los… Es war schon eine extreme Lautstärke im Zimmer – aber dank Oropax bin ich ganz schnell eingeschlafen 🙂

One reply on “Im Zeichen des Guinness”

  1. ja aber hallo, das hört sich ja ganz schön stressig an. also unsere irland-urlaube waren da viel ruhuger und erholsamer. aber trotzdem weiterhin viel spassss!!!!.

Comments are closed.